Dahl Docking System

art. nr. 500562

Das neu entwickelte, elektrische Docking-System von Dahl Engineering gibt dem Rollstuhlfahrer bisher nie da gewesene Sicherheit und Flexibilität. Als einziges System ist das Docking-System vom TÜV geprüft und gemäß den EU-Richtlinien für Personenkraftwagen (M1) mit elektrischem Rollstuhl mit eingebautem Beckengurt und einem Gewicht von 147 kg zugelassen. Die Docking-Station hat bei Tests eine solche Haltbarkeit bewiesen, dass sie eine Belastung aushalten kann, die dem Gewicht eines Rollstuhls von über 200 kg zuzüglich Rollstuhlfahrer entspricht, sofern der Sicherheitsgurt auf herkömmliche Weise am Wagenboden befestigt ist.

Mit dem am Rollstuhl befestigten Beckengurt sind die unterschiedlichen, speziellen Sicherheitsgurte zum Anschnallen des Rollstuhlfahrers am Boden überflüssig geworden. Dadurch ist der Boden frei und man hat genügend Platz zur Docking-Station zu fahren.

.

Dahl Docking SystemFunktionsbeschreibung

The wheelchair with seatbelt and docking station in place

Dockingstation på plads

docking system på plads Dank des neu entwickelten Sitzuntergestells ist es möglich, die Docking-Station sowie für den Rollstuhl als auch für den Fahrer-/Beifahrersitz zu verwenden.

Dockingstation på plads

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

Es entsteht Flexibilität die es bisher noch nicht gegeben hat, wenn der Beckengurt am Rollstuhl und nicht am Boden befestigt wird, wie es ansonsten meistens der Fall ist. Wenn der Rollstuhl über einen integrierten Beckengurt verfügt, muss der Rollstuhlfahrer lediglich in der Lage sein, den Schulterschräggurt am Beckengurt zu befestigen, nachdem der Rollstuhl in der Docking-Station verankert wurde.

 

Weitere informationen finden Sie im Produktkatalog.